Ablauf der Lipö­dem Behand­lung

(Fett­ab­sau­gen)

Ablauf der Lipö­dem Behand­lung 

(Fett­ab­sau­gen)

Behand­lun­gen  Lipö­dem­be­hand­lung Ope­ra­tive Behand­lung

Die ope­ra­tive Lipö­dem-Behand­lung

Kon­ser­va­tive Behand­lun­gen, wie eine Ent­stau­ungs- oder Bewe­gungs­the­ra­pie brin­gen meist nur eine tem­po­räre Lin­de­rung der Sym­ptome. Nach­hal­ti­gen Erfolg kann die ope­ra­tive The­ra­pie des Lipö­dems erzie­len, die zudem von der Gesell­schaft für Phle­bo­lo­gie emp­foh­len wird. Im Zuge einer Lipo­suk­tion kön­nen über­flüs­sige Fett­zel­len sanft abge­saugt wer­den, die dann auch nicht wie­der­kom­men. Dies ist die ein­zige Mög­lich­keit, um die Beschwer­den lang­fris­tig zu lin­dern.

Ziele der Fett­ab­sau­gung

Durch die scho­nende Fein­na­del­ab­sau­gung wird das Fett­ge­webe stark redu­ziert. Je nach Fett­ver­tei­lung kön­nen in Voll­nar­kose bis zu acht Liter Fett in einer Ope­ra­tion abge­saugt wer­den.

Dadurch kann im betrof­fe­nen Bin­de­ge­webe weni­ger Was­ser gespei­chert wer­den und der Gewe­be­druck nimmt ins­ge­samt stark ab. Dies lässt wie­derum einen bes­se­ren Ab­trans­port der Lymph­flüs­sig­keit zu und die Emp­find­lich­keit der kleins­ten Blut­ge­fäße nimmt all­mäh­lich ab. Meist wird schon nach Abklin­gen der Ope­rationss­schmer­zen ein Rück­gang des Druck­schmer­zes fest­ge­stellt. Auch auf ästhe­ti­scher Ebene kön­nen mit einer Lipo­suk­tion schöne Ergeb­nisse erzielt wer­den. So lässt sich die Form der Beine durch vor­sich­tige und gleich­mä­ßige Fettabsau­gung stark ver­bes­sern. Gerade im Bereich der Unter­schen­kel hat dies zur Folge, längst ver­ges­sene Stie­fel und Hosen­grö­ßen wie­der tra­gen zu kön­nen. Über­schüs­sige Haut, die sich nach der Behand­lung nicht zurück­bil­det, kann mit­tels Sur­gi­cal Need­ling oder einer Laser­the­ra­pie gestrafft oder durch eine ope­ra­tive Bein­straf­fung ent­fernt wer­den.

Details zur Lipö­dem-Behand­lung

Aus­wir­kung auf das Hau­t­er­schei­nungs­bild

Dadurch, dass die erkrank­ten Fett­zell­kon­glu­merate zer­stört und ent­fernt wer­den, glät­tet sich die Haut in aller Regel sicht­bar. Mit dem spe­zi­el­len Ver­fah­ren der Fein­na­del­ab­sau­gung mit stump­fen Kanü­len in Tumes­zenz­tech­nik wer­den die Lymph­ge­fäße geschont. Durch die sehr fei­nen Ein­sti­che blei­ben in der Regel nur kleine, unauf­fäl­lige Nar­ben zurück und oft zieht sich ein Über­schuss an Haut nach der Behand­lung ohne wei­te­res zurück.
Sollte es den­noch nötig sein, die Haut nach der Lipo­suk­tion etwas zu straf­fen, kann dies mit­hilfe des Sur­gi­cal Need­lings oder einer spe­zi­el­len Laser­be­hand­lung gesche­hen. Bei dem Need­ling wer­den fein­ste Nadeln in die Haut gebracht, die den Kol­la­gen­auf­bau in tie­fe­ren Haut­schich­ten anre­gen. Kol­la­gen­fa­sern sind ein wich­ti­ger Bestand­teil eines fes­ten Bin­de­ge­we­bes, wer­den jedoch mit zuneh­men­dem Alter vom Kör­per weni­ger pro­du­ziert. Die Sti­mu­la­tion durch die fei­nen Nadeln kann klei­nere erschlaffte Haut­par­tien revi­ta­li­sie­ren und ist im Anschluss an die Lipo­suk­tion sofort durch­führ­bar, ebenso wie eine Laser­be­hand­lung, die im Rah­men der Absau­gung statt­fin­den kann.

Ablauf der Lipo­suk­tion

Die Fett­ab­sau­gung wird bei uns immer in Tumes­zenz­tech­nik durch­ge­führt. Dies kann ent­we­der mit ört­li­cher Betäu­bung oder in Voll­nar­kose erfol­gen. Bevor die Lipo­suk­tion durch­ge­führt wer­den kann, muss sich die Tumes­zenz­lö­sung in den Fett­zel­len anrei­chern, so dass diese im Anschluss mit­hilfe einer stump­fen Vibra­ti­ons­ka­nüle leich­ter abge­saugt wer­den kön­nen. Bei die­sem Ver­fah­ren wer­den die Lymph­ge­fäße best­mög­lich geschont und in den meis­ten Fäl­len kann ein sehr gleich­mä­ßi­ges Ergeb­nis erreicht wer­den.

Vor­teile einer Voll­nar­kose wäh­rend der Lipö­dem­be­hand­lung

In einer Ope­ra­tion unter Voll­nar­kose kann sehr viel mehr Fett ent­fernt wer­den, als unter ört­li­cher Betäu­bung. Dies gilt beson­ders für Ein­griffe, bei wel­chen die Beine kom­plett behan­delt wer­den sol­len und nicht bei­spiels­weise in einer Sit­zung die Ober­schen­kel­au­ßen­seite und in einer wei­te­ren der Knie­be­reich. Hinzu kommt, dass beim Lipö­dem meist große Men­gen Fett ent­fernt wer­den, was sich im Rah­men einer Voll­nar­kose leich­ter gestal­tet. Außer­dem kann auf das ört­li­che Betäu­bungs­mit­tel ver­zich­tet wer­den, wel­ches in gro­ßen Men­gen schäd­lich wäre. Durch genaue vor­he­rige Anzeich­nung kann eine sehr prä­zise und ästhe­ti­sch anspre­chende Kor­rek­tur erreicht wer­den.

Opti­male Nach­sorge

Schon am Ope­ra­ti­ons­tag und am ers­ten Tag nach der Ope­ra­tion wird bei unse­ren Pati­en­ten eine sanfte und vor­sich­tige Lymph­drai­nage durch­ge­führt. Wich­tig ist für die Wochen nach der Ope­ra­tion eine gute Kom­pres­si­ons­the­ra­pie durch ein ent­spre­chen­des Kom­pres­si­ons­mie­der, um Ödeme zu ver­mei­den. Gön­nen Sie sich nach dem Ein­griff ein paar Tage Ruhe und Erho­lung, damit Sie und Ihr Kör­per sich an die neue Situa­tion und Bewe­gungs­frei­heit gewöh­nen kön­nen. Durch die Nach­sor­ge­un­ter­su­chung in unse­rer Pra­xis einige Zeit nach dem Ein­griff, kön­nen wir den Hei­lungs­ver­lauf und die Ergeb­nisse des Ein­griffs kon­trol­lie­ren und Sie gege­be­nen­falls über anschlie­ßende Behand­lun­gen auf­klä­ren, wie die oben erwähnte Straf­fung des Gewe­bes.
Soll­ten Sie nach dem Ein­griff Fra­gen oder wei­tere Anlie­gen haben, sind wir gerne für Sie da und bie­ten Ihnen eine best­mög­li­che Bera­tung und Betreu­ung.

michael-sauter-Facharzt-Plastische-aesthetische-Chirurgie

zitat

Nach heu­ti­gem Kennt­nis­stand ist die ope­ra­tive Behand­lung die ein­zig wirk­same Maß­nahme bei Lipö­dem.

Dr. Michael Sau­ter
Fach­arzt für Plas­ti­sche und Ästhe­ti­sche Chir­ur­gie
Fach­arzt für Chir­ur­gie

weiblich-sexualitaet

Infor­ma­tio­nen zur Lipö­dem Ope­ra­tion (Lipo­suk­tion)

OP-Dauer:2–3 Stun­den
Anäs­the­sie:Voll­nar­kose
Kli­nik­auf­ent­halt:1 Über­nach­tung
Faden­ent­fer­nung:keine Fäden
Nach­be­hand­lung:6 Wochen Tag und Nacht Kom­pres­si­ons­mie­der
Gesell­schafts­fä­hig:nach einer Woche
Sport:ab der 3. Woche
Risi­ken:Schwel­lung, Blut­erguss, kleine Nar­ben

Videos zum Thema Lipö­dem Dia­gnose und Behand­lung

Termin vereinbaren                        

TERMIN VEREINBAREN

 

Rück­ruf gewünscht?