Damit Sie wie­der auf schö­nen Bei­nen ste­hen kön­nen

Damit Sie wie­der auf schö­nen Bei­nen ste­hen kön­nen

Behand­lun­gen  Kör­per und Ästhe­tik  Bein­straf­fung / Ober­schen­kel­straf­fung

Glatte Beine dank pro­fes­sio­nel­ler Straf­fung

Die Erschlaf­fung der Haut an den Bei­nen und im Gesäß­be­reich beginnt häu­fig schon frü­her als die Erschlaf­fung am Ober­arm. Auch hier gibts es ver­schie­dene Gründe, warum die Span­nung der Haut nach­lässt und sich über­schüs­si­ges Gewebe bil­det. Manch­mal ist es der nor­male Alte­rungs­pro­zess, manch­mal ein­fach eine Ver­an­la­gung und häu­fig auch zu viel Haut nach einem star­ken Gewichts­ver­lust.

Wir sind in der Lage, eine Ober­schen­kel­straf­fung durch­zu­füh­ren, so dass Ihre Beine wie­der ein ästhe­ti­sche­res Aus­se­hen erlan­gen und Sie sich woh­ler füh­len.

Kom­bi­nierte Ver­fah­ren bei einer OP zur Bein­straf­fung

Auch hier kom­men, wie bei der Arm­straf­fung, kom­bi­nierte und scho­nende Ver­fah­ren zur Anwen­dung, um ein opti­ma­les Ergeb­nis der Ober­schen­kel­straf­fung zu errei­chen. Der Nar­ben­ver­lauf wird an die Innen­seite der Ober­schen­kel mög­lichst ver­deckt gelegt, und ist bei guter Nar­ben­hei­lung meist unauf­fäl­lig.

Wie eben­falls bei der Ober­arm­straf­fung mög­lich, kann das Ver­fah­ren des chir­ur­gi­schen Need­lings zum Erzie­len eines best­mög­li­chen Straf­fungs­er­geb­nis­ses kom­bi­niert wer­den. (siehe hierzu chir­urg. Need­ling)

Ver­trauen Sie auf einen Ope­ra­teur mit viel Erfah­rung

Unsere Ärzte haben viel Erfah­rung und Rou­tine in der Kör­per­for­mung. Jeder Pati­ent und somit auch jede Behand­lung ist anders. Nur mit viel Erfah­rung kann man opti­mal auf die indi­vi­du­elle Situa­tion ein­ge­hen.

Fra­gen zur Bein­straf­fung?

Unser Team berät Sie gerne.
Ver­ein­ba­ren Sie einen Ter­min: 089 – 96 29 19 21

NEU-2-beine-glatt-46949464
Portrait_Lossagk_Zitat

zitat

Glatte und schlanke Beine sind ein weib­li­ches Attri­but, mit dem sich viele Frauen ein­fach woh­ler und selbst­si­che­rer füh­len. Spre­chen Sie mit uns über die Mög­lich­kei­ten einer Behand­lung.

Dr. Kat­rin Los­sagk
Fach­ärz­tin für Plas­ti­sche und Ästhe­ti­sche Chir­ur­gie

vaginismus-behandlung

Bein­straf­fung und Ober­schen­kel­straf­fung auf einen Blick

OP-Dauer:2 Stun­den
Anäs­the­tsieVoll­nar­kose
Kli­nik­auf­ent­halt1 Über­nach­tung (auf Wunsch auch ambu­lant)
Faden­ent­fer­nungselbst­auf­lö­send
Nach­be­hand­lung6 Wochen Kom­pres­si­ons­wä­sche
Gesell­schafts­fä­hignach 10–14 Tagen
Sport:6 Wochen kein Sport
Risi­ken:Wund­hei­lungs­stö­run­gen, Nar­ben
Termin vereinbaren                        

TERMIN VEREINBAREN

 

Rück­ruf gewünscht?