End­lich wie­der ein fla­cher Bauch

End­lich wie­der ein fla­cher Bauch

Behand­lun­gen  Kör­per und Ästhe­tik Bauch­de­cken­plas­tik

Mit­tels Bauch­de­cken­pla­s­tick zum straf­fen Bauch

Ein fla­cher und straf­fer Bauch wird als Zei­chen von Jugend­lich­keit und Fit­ness ange­se­hen. Nach einer Schwan­ger­schaft oder star­ker Gewichts­ab­nahme kann es zu einer Erschlaf­fung der Haut kom­men. Auf­grund star­ker Über­deh­nung kann sich die Haut nach einer Schwan­ger­schaft oder Gewichts­ab­nahme nicht mehr zurück­zie­hen und so über den Unter­bauch hän­gen. Durch die auf­ein­an­der­lie­gen­den Haut­lap­pen kann es zu Pilz­in­fek­tio­nen oder auf­ge­scheu­er­ten Hautarea­len kom­men, die Betrof­fe­nen oft das Leben schwer­ma­chen. Eine Bauch­de­cken­straf­fung kann hier sehr gute Ergeb­nisse erzie­len, die das Selbst­be­wusst­sein und das Emp­fin­den der eige­nen Attrak­ti­vi­tät des Pati­en­ten oft stei­gern.

Ablauf einer Bauch­de­cken­straf­fung

Der Ablauf rich­tet sich stark nach den indi­vi­du­el­len kör­per­li­chen Gege­ben­hei­ten und den Wün­schen des Pati­en­ten. So kann eine Miniab­do­mi­nal­plas­tik durch­ge­führt wer­den, bei der zwi­schen Bauch­na­bel und Biki­ni­zone über­schüs­si­ges Fett­ge­webe und erschlaffte Haut ent­fernt wird. Dies geschieht in Voll­nar­kose. Anschlie­ßend wird der Schnitt ver­näht und Sie blei­ben noch eine Nacht zur Beob­ach­tung in der Kli­nik. Für sechs Wochen nach dem Ein­griff soll­ten Sie kon­se­quent ein Kom­pres­si­ons­mie­der tra­gen, um starke Schwel­lung und andere Kom­pli­ka­tio­nen zu ver­mei­den. Zwar sind die Fäden in der Regel selbst­auf­lö­send, den­noch soll­ten Sie die Kon­troll­ter­mine in unse­rer Pra­xis wahr­neh­men, damit wir in regel­mä­ßi­gen Abstän­den den Hei­lungs­ver­lauf über­wa­chen und not­falls ein­grei­fen kön­nen.

Unter­schied­li­che Arten der Bauch­straf­fung für indi­vi­du­elle Ergeb­nisse

Eine große Bauch­de­cken­straf­fung fin­det Anwen­dung, wenn die Mus­ku­la­tur über­dehnt wurde und auf­grund des­sen die Haut dar­über schlaff her­un­ter­hängt. Auch hier wird in der Biki­ni­zone ein Schnitt gesetzt, um so die Bauch­mus­keln zu raf­fen und wie­der in die ursprüng­li­che Posi­tion zu brin­gen, gleich­zei­tig wird die über­schüs­sige Haut ent­fernt. Falls erfor­der­lich ver­set­zen wir den Bauch­na­bel, um ein har­mo­ni­sches Gesamt­bild zu errei­chen. Auch bei die­sem Ver­fah­ren blie­ben Sie eine Nacht in der Kli­nik und tra­gen ein ent­spre­chen­des Kom­pres­si­ons­mie­der.

Die rich­tige Nar­ben­pflege sorgt für ein best­mög­li­ches Resul­tat

Ob „große“ oder „kleine“ Bauch­de­cken­straf­fung: Eine Narbe bleibt bei einem sol­chen Schnitt immer zurück. Jedoch sind wir stets bemüht, den Schnitt immer tief am Unter­bauch zu set­zen, damit das Tra­gen eines Biki­nis oder knap­per Wäsche kein Pro­blem dar­stellt. Zusätz­lich ist eine kon­se­quente Nar­ben­pflege aus­schlag­ge­bend für das spä­tere Aus­se­hen der Narbe und kann in vie­len Fäl­len dafür sor­gen, dass ledig­lich eine feine helle Linie zurück­bleibt. Um den Hei­lungs­pro­zess des Schnit­tes wei­ter vor­an­zu­trei­ben, bie­ten wir Ihnen in unse­rer Pra­xis auch das so genannte Need­ling an, wel­ches die Kol­la­gen­pro­duk­tion ankur­belt und damit eine gezielte Ver­bes­se­rung der Narbe bewir­ken kann.

Fra­gen zur Bauch­de­cken­plas­tik?

Unser Team berät Sie gerne.
Ver­ein­ba­ren Sie einen Ter­min: 089 – 96 29 19 21

Portrait_Lossagk_Zitat

zitat

Oft ist ein fla­cher Bauch mit Sport und gesun­der Ernäh­rung nicht mehr zu errei­chen. Wir kön­nen Ihnen hel­fen.

Dr. Kat­rin Los­sagk
Fach­ärz­tin für Plas­ti­sche und Ästhe­ti­sche Chir­ur­gie

brust-op-muenchen

Infor­ma­tio­nen zur Bauch­de­cken­straf­fung auf einen Blick

OP-Dauer:2–3 Stun­den
Anäs­the­sieVoll­nar­kose
Kli­nik­auf­ent­halt1 Über­nach­tung
Faden­ent­fer­nungselbst­auf­lö­send
Nach­be­hand­lung6 Wochen Kom­pres­si­ons­mie­der
Gesell­schafts­fä­hignach 10–14 Tagen
Sport:6 Wochen kein Sport, nicht schwer heben
Risi­ken:Schwel­lung, Schmer­zen, Wund­hei­lungs­stö­run­gen,
Taub­heits­ge­fühl, Narbe
Termin vereinbaren                        

TERMIN VEREINBAREN

 

Rück­ruf gewünscht?